Zurück zur Übersicht

Herzoperation

Sprungmarken im Text

Die Möglichkeiten ein Kind mit einem Herzfehler - also einer Störung im Bauplan des Herzens - mit Medikamenten zu behandeln sind sehr beschränkt. Ein belastetes Herz kann allerdings gut mit Medikamenten unterstützt werden. Die Korrektur eines Herzfehlers ist nur durch eine Operation möglich.

Man unterscheidet prinzipiell 2 Arten von Operationen.

Palliative Operation

Dies ist eine Operation die dazu dient ein Überleben des Kindes zu sichern. Der Herzfehler wird nicht behoben, aber „gemildert“. Diese ermöglicht oft erst ein Wachstum des Kindes mit einer nachfolgenden Korrekturoperation.

Zum Seitenanfang

Korrekturoperation

Bei dieser Operation wird der normale Bauplan des Herzens wieder hergestellt. Diese Operation ist natürlich immer anzustreben.

Für die Eltern ist abgesehen von der Art des Herzfehlers vor allem entscheidend ob:

  • sich der Herzfehler von alleine „bessern“ kann?
  • das Kind akut in seinem Leben bedroht ist ?
  • und welche Behandlung oder Operation möglich ist?
  • nach der Erstoperation nachfolgende Operationen notwendig sind?
  • ein „normaler Zustand des Herzens“ durch eine Operation erzielt werden kann?
  • und welche Zukunft (Leistungsfähigkeit, Komplikationen bei und nach der Operation) das Kind zu erwarten hat.
  • die Gefahr eines Herzfehlers bei einem nachfolgendem Kind besteht?

 

Die Antwort auf all diese Fragen kann nur individuell - von Kind zu Kind erfolgen. Sie ist in manchen Fällen sehr schwer, da das Ergebnis von Operationen nicht immer den Erwartungen entspricht, manchmal auch nicht entsprechen kann.

Wenn eine Operation planbar ist, so ist es sicherlich sinnvoll sich möglichst genau zu informieren. Ihr Kinderarzt hat sicherlich mehr Möglichkeiten Ihnen bei der Suche nach einer Kinderherzchirurgie ihres Vertrauens zu helfen.

In Österreich gibt es derzeit Kinderherzzentren in Wien, Graz, Innsbruck und Linz.
Auch bietet der Verein "Aktion Kinderherz", ein Selbsthilfeverein, wertvolle Unterstützung.

Zurück zur Übersicht