Zurück zur Übersicht

Herzkatheter

Diese Untersuchung kann nur in einem spezialisiertem Zentrum durchgeführt werden und ist meist nur bei schweren komplizierten Herzfehlern vor einer möglichen Operation notwendig.

Über eine große Vene oder Arterie in der Leiste wird ein flexibler Plastikschlauch (Katheter) bis zum Herzen vorgeschoben. Es können über diesen Schlauch sowohl die verschiedenen Blutdrücke als auch die Sauerstoffkonzentration in den verschiedenen Abschnitten des Herzens gemessen werden. Zusätzlich kann über diesen Schlauch auch ein Kontrastmittel gespritzt werden, so erhält man eine sehr genaue Abbildung der Innenräume und Blutflüsse von Herz und Lunge.

Die gesamte Herzkatheteruntersuchung wird über einen spezielle Form des Röntgens sichtbar gemacht. Daher kommt es zu einer geringen Strahlenbelastung.
Die Untersuchung erfolgt unter Sedierung, das heißt das Kind wird in einen künstlichen Schlaf versetzt.
Die Herzkatheteruntersuchung gilt generell als eine sichere Untersuchung. Eine ernsthafte Komplikation ist extrem selten.

Weitere Spezialuntersuchungen z.B Ergometrie(Fahrradleistungstest) sind nur bei speziellen Fragestellungen notwendig.

Zurück zur Übersicht