Zurück zur Lexikonübersicht

Lexikon

Einträge mit H

  • Hand-Fuß-Mund-Krankheit („Hand Foot and Mouth-Disease“)

    Diese Kinderkrankheit wird durch Viren verursacht. Die Übertragung erfolgt sowohl durch Tröpfchen- als auch durch Schmierinfektion. Die Krankheit tritt gehäuft in den Sommer- und Herbstmonaten auf.

    Lesen Sie mehr

  • Harnwegsinfektionen bei Kindern

    Hier lesen sie alles über die Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung von Harnwegsinfekten bei Kindern.

    Lesen Sie mehr

  • Hautpflege - Baby

    Die richtige Pflege der empfindlichen Babyhaut ist besonders wichtig, da sich ihre Funktionen erst in den ersten Monaten nach der Geburt entwickeln.

    Lesen Sie mehr

  • Hepatitis (Leberentzündung)

    Unter Hepatitis versteht man eine Entzündung der Leber, die mit Gelbsucht einhergehen kann. Durch diese Entzündung können die Leberzellen geschädigt werden, man unterscheidet eine akute Form, die weniger als sechs Monate dauert von einer chronischen Form.

    Lesen Sie mehr

  • Herzfehler - Ursache, Prognose und Therapie

    Für die meisten Herzfehler kann keine Ursache gefunden werden. Bei 8 % liegt ein genetischer Defekt vor. Zusätzlich können Viruserkrankungen (z.B.: Rötelinfektion in Schwangerschaft), Drogen (z.B.: exzessiver Alkoholkonsum) und manche Medikamente in der frühen Schwangerschaft zu Herzfehlern führen.

    Lesen Sie mehr

  • Herzfehler Diagnose

    Genaues Abhören der Herztöne durch den betreuenden Kinderarzt ist nach wie vor von größter Bedeutung.

    Lesen Sie mehr

  • Herzfehler: Vom Herzgeräusch zur Operation I

    Mit der Diagnose "Herzfehler" konfrontiert zu werden zählt sicherlich zu den erschreckendsten Erlebnissen, denen man als Elternteil begegnen kann. Ist doch das Herz wie kein anderes Organ so sehr mit der Vorstellung von Leben verknüpft.

    Lesen Sie mehr

  • Herzgeräusche beim Neugeborenen

    Ungewöhnliche Herzgeräusche in der ersten Lebensphase kleiner Menschen sind nichts ungewöhnliches, trotzdem sollte solchen Geräuschen oder auch nur Vermutungen unbedingt nachgegangen werden!

    Lesen Sie mehr

  • Herzgeräusche beim Säugling, Kleinkind und Kind

    Bei einem volkommen gesunden Kind sind Herzgeräusche im späteren Lebensalter nicht unbedingt beängstigend. Sollte aber ein Verdacht vorliegen sollte dem auch nachgegangen werden.

    Lesen Sie mehr

  • Herzkatheter

    Diese Untersuchung kann nur in einem spezialisiertem Zentrum durchgeführt werden und ist meist nur bei schweren komplizierten Herzfehlern vor einer möglichen Operation notwendig.

    Lesen Sie mehr

  • Herzoperation

    Die Möglichkeiten ein Kind mit einem Herzfehler - also einer Störung im Bauplan des Herzens - mit Medikamenten zu behandeln sind sehr beschränkt. Ein belastetes Herz kann allerdings gut mit Medikamenten unterstützt werden. Die Korrektur eines Herzfehlers ist nur durch eine Operation möglich.

    Lesen Sie mehr

  • Hodenhochstand

    Der Hodenhochstand (Maldescensus, Kryptorchismus) ist eine häufige Erkrankung bei Kindern. Kennzeichen ist, dass der Hoden nicht im Hodensack, sondern in der Leiste oder sogar in der Bauchhöhle liegt und nicht tastbar ist. Falls Sie bei Ihrem Kind die/den Hoden nicht tasten können, sollten Sie den Kinderarzt aufsuchen!

    Lesen Sie mehr

  • Homöopathie

    Homöopathie ist eine Ganzheitsbehandlung, beruhend auf dem Prinzip der Ähnlichkeit.

    Lesen Sie mehr

  • Hüftultraschall beim Säugling

    Seit etwa 20 Jahren werden in Österreich routinemäßig Säuglingshüften mittels Ultraschall auf mögliche Fehlbildungen untersucht. Um eventuellen Spätfolgen einer angeborenen Hüftfehlbildung wie Bewegungseinschränkung, Schmerzen und frühzeitigen Hüftgelenksersatz vorzubeugen, ist eine frühe Diagnose und rechtzeitige Behandlung unbedingt notwendig.

    Lesen Sie mehr

  • Hustensäfte für Kinder

    In der kalten Jahreszeit nehmen die Atemwegsinfekte zu und die Zeit des Hustens ist gekommen. Welcher Hustensaft ist sinnvoll?

    Lesen Sie mehr